Februar: Winter, Ferien, weiter so...

mit den guten Vorsätzen - nicht wankelmütig werden!

 

"Der menschliche Körper besteht zu 80 % aus Wasser.

Wir sind also quasi Gurken mit Gefühlen." [Klages` Kalenderspruch]

 

 

Ferienschließzeit

Die Zweigstelle bleibt am Mittwoch, 15. Februar am Vormittag wegen der Ferienveranstaltung geschlossen - ab 13 UIhr ist regulär geöffnet!

 

Herzliche Einladung zum Literarischen Vormittag

am Montag, 27. Februar 2023, 10 Uhr

"Wir müssen reden..."d.h.Gespräche über Bücher, Autoren und das Lesen - Literaturempfehlungen von und für Leser

 

Buchtipps des Monats

 

"Die Sammlerin der verlorenen Wörter" von Pip Williams

Oxford, Ende des 19. Jahrhunderts. Esme wächst in einer Welt der Wörter auf. Unter dem Schreibtisch ihres Vaters, der als Lexikograph am ersten Oxford English Dictionary arbeitet, liest sie neugierig heruntergefallene Papiere auf. Nach und nach erkennt sie, was die männlichen Gelehrten oft achtlos verwerfen und nicht in das Wörterbuch aufnehmen: Es sind allesamt Begriffe, die Frauen betreffen. Entschlossen legt Esme ihre eigene Sammlung an, will auch die Wörter festhalten, die fern der Universität wirklich gesprochen werden. Sie stürzt sich ins Leben, findet Verbündete, entdeckt die Liebe und beginnt für die Rechte der Frauen zu kämpfen...

Ein bisschen "sprach-affin" sollte man schon sein - also für alle, die Wörter lieben ...

 

"Bei Wehwehchen aller Art, hilft dir Doktor Ziegenbart" von Sabine Bohlmann und Christiane Hansen

Ein Strauß mit steifem Nacken, ein Frosch mit Husten oder eine Fledermaus mit Liebeskummer – für alle hat Dr. Ziegenbart die richtige Medizin. Bestsellerautorin Sabine Bohlmann reimt sich einmal quer durchs Tierreich und nimmt ganz nebenbei kleinen Kindern die Angst vor dem Arztbesuch. An den detailreichen Illustrationen von Christiane Hansen kann man sich kaum sattsehen.