Neue Ausstellung: „Expelliarmus“ der Initiative "Welt ohne Waffen"

Entwaffnungszauber in Kinderzimmern

https://stadt.weimar.de/aktuell/presse/mitteilung/unschlagbar-weimarer-aktionswoche-gewaltfreies-aufwachsen-vom-254-bis-3042022/

Zur Aktionswoche des gewaltfreien Aufwachsens war die Künstlergruppe BbOriOn im Auftrag des Kinderbüro der Stadt Weimar unterwegs, Kinder von militärischem Spielzeug zu befreien. Zwille, Wasserspritzpistolen, Piratensäbel kommen erstmal harmlos daher, suggerieren aber jungen Menschen schon im frühen Kindesalter Gewalt als Mittel zur Lösung von Konflikten. Das wirkt entgegen der modern anmutenden gewaltfreien Erziehung des 21. Jahrhunderts. "Waffen" wurden zwar noch recht zögerlich abgegeben, jedoch gaben mehrere Kinder ihren Handabdruck in Beton und versicherten damit, auch in Konfliktsituationen auf gewaltvolle Sprache zu verzichten. Etliche "schlimme" Worte wurden weggezaubert. Das Projekt geht weiter, die Skulptur soll wachsen, wandern und für den Frieden werben. Pumpguns, Knarren, Shotguns, Nerf Ultra, Elite, Fortnight, X-Shot epic fast-fill etc werden als Spende gern angenommen.

Zurück