Fragen und Antworten zur Bibliotheksnutzung

Wer kann die Stadtbücherei nutzen?

Alle Interessierten! Man muss nicht unbedingt in Weimar wohnen.

 

Zur Anmeldung genügt ein gültiger Personalausweis oder der gültige Reisepass und die Bescheinigung der Einwohnermeldebehörde. Kinder und Jugendliche werden durch einen Erziehungsberechtigten angemeldet. Der Bibliotheksausweis ist nicht auf andere Personen übertragbar.

 

Siehe auch: § 2 Benutzungsordnung

Wieviel kostet die Benutzung der Bibliothek?

Die Ausleihe der Medien ist kostenlos. Ab 18 Jahren wird eine Jahresgebühr gemäß Benutzungs- und Gebührensatzung erhoben.

 

Siehe auch: § 4 Gebührensatzung

Wie lange kann man die Medien ausleihen?

 

Bücher, Spiele, Sprachkurse, Karten 4 Wochen
Zeitschriften, Zeitungen, Ton- und Datenträger 2 Wochen
DVDs, Blu-ray Discs, Videos 1 Woche
Bilder, Noten 8 Wochen

 

Kann ich mich an die Abgabe der Medien erinnern lassen?

Ja. Voraussetzung dafür ist, dass Ihre E-Mail-Adresse in unserem System hinterlegt ist. Sie erhalten dann 3 Tage vor Ablauf der Leihfrist eine Erinnerungsmail, in der Sie auf das bevorstehende Leihfristende hingewiesen werden.

Dieser Service ist für Sie kostenlos und stellt eine freiwillige Zusatzleistung der Stadtbücherei dar. Bitte beachten Sie, dass bei Nichterhalt der E-Mail kein Anspruch auf Stornierung angefallener Säumnisgebühren entsteht.

 

Abgabetermin verpasst - was tun?

Bitte schnellstens abgeben oder verlängern, denn wird die Leihfrist überschritten, ist mit dem ersten Tag der Fälligkeit eine Säumnisgebühr zu entrichten.

 

Siehe auch: § 4 Gebührensatzung

Wie kann man die Leihfrist verlängern?

Eine zweimalige Verlängerung der Leihfrist ist möglich (außer Video/DVD/Blu-ray - hier ist eine einmalige Verlängerung möglich), sofern die Medien nicht von einem anderem Benutzer vorgemerkt sind. Eine Verlängerung ist telefonisch (03643) 4825-37 während unserer Öffnungszeiten oder per Mail an möglich.

Außerdem können Sie eine Verlängerung auch selbstständig über unseren webOPAC vornehmen (siehe auch nächste Frage).

Kann man Medien auch über das Internet verlängern?

Ja, über unseren webOPAC. Beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zur Anmeldung am Benutzerkonto.

Was heißt eigentlich OPAC?

OPAC ist die Abkürzung für Online Public Accesss Catalogue, also ein elektronischer Bibliothekskatalog. Mit Hilfe des OPAC können Sie online in unseren Beständen recherchieren, Medien verlängern und Ihr Benutzerkonto einsehen.

Kann man entliehene Medien vormerken?

Ja, das ist möglich. Die Vormerkung einer Medieneinheit kostet 0,70 €.

 

Siehe auch: § 4 Gebührensatzung

Kann man Medien aus einer anderen Zweigstelle bestellen?

Ja. Sie können das selbstständig, zum Beispiel von zu Hause aus über unseren webOPAC erledigen. Oder Sie wenden sich direkt an unser Bibliothekspersonal, welches die Zweigstellenbestellung dann gerne für Sie vornimmt.

Warum dauert es immer ein paar Tage, bevor ein bestelltes Medium aus einer Zweigstelle für mich bereitsteht?

Der Transport bestellter Medien zwischen unseren Zweigstellen erfolgt 2x wöchentlich, Dienstag und Donnerstag. Wenn Sie also zum Beispiel ein Medium aus der Zweigstelle in Schöndorf am Freitag bestellen, wird dieses Medium erst am Dienstag darauf in der Hauptbibliothek eintreffen.

 

Sie werden auf jeden Fall benachrichtigt, wenn das bestellte Medium für Sie bereitsteht. Entweder per E-Mail, falls Sie uns Ihre E-Mailadresse hinterlassen haben oder per Postbrief.

 

Sie können den Status einer Bestellung auch jederzeit im webOPAC verfolgen. Melden Sie sich hierfür mit Ihren Benutzerdaten im webOPAC an, wählen Sie den Bereich "Konto" und anschließend den Bereich "Bestellungen". Solange hinter dem entsprechenden Medium steht: "bestellt", ist das Medium noch unterwegs. Steht das Medium für Sie bereit, ändert sich der Status auf "abholbar bis xx.xx.xxxx".

Kann man Medien aus anderen Bibliotheken bestellen?

In der Stadtbücherei Weimar geht das nicht. Aber diesen Service bieten in Weimar die Universitätsbibliothek und die Herzogin Anna Amalia Bibliothek an. Bücher und Zeitschriftenaufsätze erhalten Sie dort über die Fernleihe oder den direkten Online Service subito.

Was macht man, wenn man den Bibliotheksausweis verloren hat?

Zu Ihrer eigenen Sicherheit melden Sie bitte den Verlust sofort unter der Telefonnummer (03643) 4825-37. Der Ausweis wird dann gesperrt. Einen neuen Ausweis gibt es gegen eine geringe Gebühr.

 

Siehe auch: § 4 Gebührensatzung

Mir ist da ein Malheur mit dem entliehenen Buch passiert...

Wir haben bisher immer eine Lösung gefunden.

Gibt es in der Bibliothek Internet?

Ja, für unsere Nutzer gibt es spezielle Internet-Arbeitsplätze.

Wo finde ich was?

An der Ausleihtheke gibt es einen Wegweiser, vor jeder Etage Hinweisschilder und außerdem können Sie sich auch immer an unsere Mitarbeiterinnen wenden.

Sind die Medien für Kinder besonders gekennzeichnet?

Alle Medien für Kinder sind farbig markiert und für drei Altersstufen aufgestellt.

Gibt es auch Angebote für Menschen mit Sehbeeinträchtigung?

Ja. Die Stadtbibliothek Weimar ist seit Juli 2017 Partnerbibliothek der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB).
Leser, deren Sehkraft nachlässt, können mehr als 40.000 Hörbücher aus den Beständen der DZB kostenfrei nach Hause geliefert bekommen. Als Alternative können die Hörbücher auch über die Homepage der DZB direkt auf den eigenen Computer oder mithilfe der DZB-App auf ein mobiles Endgerät geladen werden.

Weitere Informationen finden Sie in Projekte und Partner.

Wie wird man über die Veranstaltungen im Gewölbekeller informiert?

Die monatlichen Veranstaltungspläne liegen in der Bibliothek aus. Möchten Sie die Pläne gerne per E-Mail zugeschickt bekommen, nutzen Sie dafür das Formular "Anmeldung Veranstaltungs-Newsletter" in unserem Dokumenten-Bereich.